Wegen Corona-Krise: "Kirche weiter geöffnet"!

Unsere Georgskirche ist seit Jahrhunderten ein Ort der Zuflucht, des Gebets und der Ermutigung. Sie ist täglich von 16 bis 18 Uhr zu Stille, Einkehr und persönlicher Andacht geöffnet.

Ruhige Musik und brennende Kerzen erwarten Sie. In ein Gebetsbuch können Sie Gedanken und Gebete eintragen, eine Kerze anzünden – für sich selber oder andere. Bei einem Gang durch die Kirche können Sie auch für sich die neue Osterkerze entdecken. Wer in diesen Tagen in unserer Kirche Zeit der Stille erlebt, kann um eine besondere Erfahrung reicher werden.

Deshalb: Sie sind willkommen – zum Atemholen der Seele. Und am Sonntag um 10 Uhr laden wir Sie herzlich zum Gottesdienst ein.