Veränderungen des Besuchsdienstes ab Januar 2019

„Wir besuchen Sie gern!“: Zu Geburtstagen, Ehejubiläen, im Krankheits- und Sterbefall – oder wenn Sie es persönlich wünschen. Wir sind der Überzeugung, dass Besuche eine wichtige Lebensäußerung christlicher Gemeinde sind.

Doch aufgrund des demografischen Wandels, der absehbaren Reduzierung einer Pfarrstelle und der derzeitigen Nichtbesetzung der Diakonenstelle haben wir im Kirchengemeinderat über eine Neuausrichtung des Besuchsdienstes nachgedacht.

In Zukunft werden wir Pfarrer Besuche am 80., 85., 90., 95., 100., … Geburtstag machen und unser ehrenamtlicher Besuchsdienst überbringt die Grüße der Kirchengemeinde an den dazwischenliegenden Geburtstagen. Uns ist wichtig, mit Ihnen ins Gespräch kommen und im Gespräch sein. So freuen wir uns auf die Begegnungen mit Ihnen. Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich einfach bei mir (Tel. 35710) oder Pfarrer Stuber (Tel. 32635).
Pfarrer Erdmann Schlieszus

P.S.: Bitte sagen Sie die anstehende Veränderung auch in Ihrem Bekanntenkreis weiter. Wir wünschen uns sehr, dass die Menschen, die es betrifft, gut informiert sind. Dankeschön.