Stiftung Georgskirche - Gruß des Vorsitzenden

Liebe Gemeinde der Georgskirche Schwieberdingen,

ich hoffe, Sie hatten eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest im engsten Familienkreis und sind gesund in das neue Jahr gestartet.

Das letzte Jahr war durch die Pandemie geprägt, weshalb auch unser Stiftungsfest nicht stattfinden konnte. Das ist sehr bedauerlich, das Fest und der gemeinsame Abend war immer ein besonderer Moment im Jahreslauf in Schwieberdingen.

Als Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Georgskirche möchte ich Sie im Namen des gesamten Vorstandes auf diesem Weg über die Arbeit der Stiftung Georgskirche informieren. Der Vorstand besteht aus Pfarrer Erdmann Schlieszus, er ist der 2. Vorsitzende, Dr. Klaus Bolenz (bis Frühjahr 2020 – Wir danken ihm herzlich für sein Engagement für die Stiftung.), Frau Kathrin Schulte (ab Frühjahr 2020 – entsandt vom KGR), Waltraud Drühe, unserer Schriftführerin Claudia Holstein, Ingo Voigt und Roland Wagner. Ich bin ebenfalls Teil des Vorstandes in der Rolle des ersten Vorsitzenden.

Zusätzlich zum Vorstand übernimmt die Kirchenpflegerin Frau Anette Voigt die Verwaltung der Stiftungsgelder, wofür wir sehr dankbar sind.

1. Finanzen
Zum 31.12.2019 betrug der Vermögensgrundstock der Stiftung 522.113,43 EUR. Die saldierten Spenden, Zinsen und Ausgaben an diesem Stichtag betrugen 84.483,87 EUR. Damit beträgt das Gesamtvermögen der Stiftung aktuell (Stand 31.12.19) 606.597,30 EUR. Im Vergleich zum Gesamtvermögen vom 31.12.2018 (442.406,41 EUR) ist dies ein Zuwachs von 164.190,89 EUR. Hauptgrund für die Erhöhung des Gesamtvermögens war eine Zustiftung durch eine Erbschaft.

Unsere Stiftung ist also gesund und solide und das Vermögen ist zum Vorjahr gestiegen. Das Geld ist bei der Landeskirchenstiftung sicher angelegt und wir behalten jährlich von den Zinsen einen sogenannten Kaufkraftausgleich ein, um den echten Vermögenswert durch die Inflation nicht schrumpfen zu lassen.

Im Jahr 2019 waren die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr höher (20.919,30 EUR). Grund hierfür war der Kauf des neuen Beamers für die Georgskirche und dessen Installation. Jedoch sind die Ausgaben im Jahr 2020 dafür sehr gering, da bedingt durch die Pandemie keine Veranstaltungen stattgefunden haben.

2. Informationen zum kommenden Stiftungsfest
Wir hoffen, dass wir dieses Jahr das Stiftungsfest nachholen können. Frau Prof. Annegret Müller vom Institut für Sprechkunst hat uns für den 11.06.2021 zugesagt mit einem Ensemble von Sprechkünstlern und Musikern den 250. Geburtstag von Friedrich Hölderlin zu begehen. Der Geburtstag war im Jahr 2020, aber da wir nicht feiern konnten, möchten wir in diesem Jahr "Hölderlin +1" feiern. Ich bin sicher, es wird ein ganz besonders schönes Programm werden.

Im Oktober hat der Stiftungsrat beschlossen, eine zusätzliche Bank im Kirchgarten zu stiften. Zusätzlich ist Frau Voigt aktuell mit einem Baumpfleger bezüglich der "Luthereiche" im Austausch. Der Baum ist leider etwas geschädigt, wir sind aber sicher, ihn durch professionelle Pflege noch lange erhalten zu können.

Bleiben Sie gesund und ich freue mich auf das Stiftungsfest im Juni!

Ihr Peter Leibinger