Rückblick Bezirkstreffen des EBSW

Am 19. Oktober fand das 28. „Bezirkstreffen für blinde und sehbehinderte Menschen“ im Kirchenbezirk Ditzingen im evangelischen Gemeindehaus Gartenstraße in Schwieberdingen statt. Zu einem "Nachmittag der Begegnung" hatte der EBSW (Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V.)  blinde und sehbehinderte Menschen, deren Angehörige und Interessierte eingeladen.


Der Nachmittag stand unter dem Thema: "Die Kartoffel – eine tolle Knolle". Marita Peter erzählte / berichtete allerlei Wissenswertes rund um den bekannten „Erdapfel“ und brachte dazu ein bekanntes Loblied über die Kartoffel von Friedrich Sauter (1766-1846) mit.

Bei Kaffee und Kuchen gab es Gelegenheit, sich auszutauschen und Kontakte zu vertiefen. Außerdem informierte Marita Peter über die aktuelle und vielseitige Arbeit des EBSW.

Pfarrer Erdmann Schlieszus, Bezirksbeauftragter des EBSW im Kirchenbezirk Ditzingen, führte durch den Nachmittag und beendete das Treffen mit dem Zuspruch von Gottes Segen für den kommenden Weg – hier in Form eines Segensliedes.  

„Ein herzliches Dankeschön“ sei allen gesagt, die leckeren Kuchen gespendet haben, und allen Helferinnen, die zum Gelingen des Nachmittags beigetragen haben.
W. Drühe

Weitere Informationen und Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen erhalten Sie gern bei Frau Irene Gall, Tel. 32981.