Rainer Schöck als Gemeindediakon begrüßt!

Am Sonntag, dem 6. September, wurde Rainer Schöck in der sehr gut besuchten Georgskirche als Gemeindediakon der Kirchengemeinde begrüßt und eingesetzt. Ein erfreulicher Tag - nachdem die hiesige Diakonenstelle seit dem Weggang von Melanie Tenkodogo länger nicht besetzt werden konnte. Keine Frage: Es ist ein Glück, dass die Kirchengemeinde personell so gut ausgestattet ist und Rainer Schöck komplettiert nun das Team der Hauptamtlichen. Damit eröffnen sich neue Chancen und Möglichkeiten.

Rainer Schöck stellte sich persönlich vor, öffnete den Gekommenen einen Blick auf die Stationen seines Lebens und erzählte von dem Zuspruch Gottes, der ihn durch die Jahre begleitet und getragen hat. Pfarrer Erdmann Schlieszus nahm sodann im Auftrag der Dekane Zeyher und Zimmermann die "Verpflichtung für Mitarbeitende der Landeskirche" vor, setzte Rainer Schöck in sein neues Amt ein und segnete ihn für die neue Aufgabe. Die Freude über die Wiederbesetzung drückte auch Claudia Holstein als Zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderats aus. Sie wünschte Rainer Schöck ein gutes Gespür für die Aufgaben und Menschen, die ihm hier begegnen, überreichte Schokolade als Energiespender und Nervennahrung und sprach Rainer Schöck ein biblisches Wort aus Ps.37 zu: "Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird es wohl machen." Im Anschluss gab es Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen: Auf Abstand, aber herzlich.