Konfirmationsjubiläen in der Georgskirche

Am 17. März wurde der diesjährige Fest-Gottesdienst mit Konfirmationsjubiläen gefeiert. Der Chor der Georgskirche gestaltete den Gottesdienst mit – dieses Mal mit der Messe „missa sancti jakobi“ von Stefan Trenner.

Pfarrer Erdmann Schlieszus lud dann die Jubiläumsjahrgänge zu einem Segenskreis an den Altar ein: Und so kamen Jubilare zur „goldenen“, zur „diamantenen“ und „eisernen“ Konfirmation. Der Segenskreis wurde schließlich würdevoll von einer Dame, die vor 72 Jahren Konfirmation gefeiert hat, abgerundet. Mitgestaltet wurde der Segenskreis durch die „singende Gemeinde“, die den Jubilaren wiederkehrend zusang:
„Du, Gott, stützt mich. Du, Gott, stärkst mich. Du, Gott, machst mir Mut“. Ermutigt durch Gottes Wort, Gebet und Segen gab es dann nach dem Gottesdienst reichlich Gelegenheit zu Begegnungen mit „alten“ Bekannten und zu mancherlei Gesprächen, sicherlich auch bei einem Glas Wein und gutem Essen!