Informationen zu Trauer-Gottesdiensten der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden

Die besonderen Zeiten aufgrund des Corona-Virus erfordern in vielen Lebensbereichen eine Veränderung unserer Gewohnheiten. Das gilt auch für die Trauer-Gottesdienste, die wir als evangelische und katholische Kirchengemeinden in Schwieberdingen feiern. In ökumenischer Absprache wird sich das - bis auf Weiteres - in folgender Weise ausdrücken:

  • Trauer-Gottesdienste werden weitestgehend im Freien stattfinden.  
  • Der Beginn wird an der Aussegnungshalle sein, dann gehen wir gemeinsam zur Grabstelle.
  • Sofern die Trauer-Gottesdienste musikalisch ausgestaltet werden und gemeinsam gesungen wird, werden wir mitgebrachte Liedblätter verwenden, die nach dem Trauer-Gottesdienst vernichtet werden.
  • Um eine zu größere Menschenansammlung an der Grabstelle zu vermeiden, gehen diejenigen, die an der Grabstelle noch Abschied nehmen möchten, in einer Art Trauerzug zur Grabstelle.
  • Weitere Änderungen sind möglich, die wir dann aber angemessen kommunizieren werden.

Falls Rücksprachen entstehen, wenden Sie sich bitte an Pfarrer Hartmut Stuber, Pfarrer Michael Ott, Gemeindereferentin Hanne Schuler oder mich.

Pfarrer Erdmann Schlieszus